English - Español

Weisheit anstatt Angst

11 Apr 2019

Wenn aber jemand von euch Weisheit mangelt, 
so bitte er Gott,…

Jakobus 1,5

Weisheit ist die Fähigkeit dein Leben zu meistern und alles was du tust, im Griff zu haben. 
Diese Weisheit wird dir zeigen, wie du mit deinem Partner umzugehen hast, wie du lernen sollst, was du einkaufen sollst, was die beste Lösung für die schwierigsten Probleme ist und noch viel mehr. Aber um diese Weisheit zu empfangen, musst du im Glauben bitten. (Vers 6)

Angst ist eine geistige Macht, die der Teufel nutzt, um deinen Glauben zu eliminieren. Denn wo Angst ist, kann kein Glaube sein und wo Glaube ist, findet man keine Angst. 

Wenn du jetzt also Gottes Weisheit in deinem Leben nutzen und Erfolg haben willst, wie du dir nicht einmal erträumen könntest, ist es an der Zeit, deinen Ängsten ein Ende zu setzen. 

Du musst dich selbst fragen, was dein Leben antreibt und was dich motiviert. Ist es Angst oder Gottvertrauen? 
Arbeitest du immer noch Überstunden, weil du Angst um deine Finanzen hast oder weil es dir Gott aufs Herz gelegt hat und ER dir alles im Überfluss geben wird? 
Behandelst du deinen Partner gut, weil du Angst um die Beziehung hast oder weil Gottes Wort sagt, seinen Partner zu ehren, sodass ER die Beziehung segnen und fruchtbar machen kann? 

Egal wovor du dich immer noch fürchtest in deinem Alltag, erkenne Gottes Liebe zu dir und du wirst wissen, dass Er größer ist als alle deine Probleme und dich retten wird, wenn du es zulässt. Treibe deine Ängste durch die Liebe Gottes aus (1. Johannes 4,18) und bitte Gott um Weisheit für deinen Alltag und Er wird sie dir geben!

Was ist der Antrieb in deinem Leben? 
Treibt dich immer noch Angst voran oder lebst du schon im Vertrauen zu Gott? 
Angst vermag keine Ergebnisse bringen, sie zerstört deinen Glauben und macht die Türen weit auf für den Teufel, sodass er alles was du hast stehlen, schlachten und verderben kann. Es ist NIEMALS richtig Angst zu haben und du solltest sie nicht einmal in kleinster Weise tolerieren! Anstatt dessen, bitte Gott um Seine Weisheit, denn sie wird dich soweit bringen, wie du nicht mal zu träumen vermochtest! (Jakobus 1,5-8 & 1. Johannes 4,18)