English - Español

Endlich Ergebnisse

29 Mär 2019

Wenn ihr aber betet, sollt ihr nicht plappern wie die von den Nationen; 
denn sie meinen, dass sie um ihres vielen Redens willen erhört werden.

Matthäus 6,7

Die einzige Art des Betens, die die meisten Menschen heutzutage kennen, ist tägliches Betteln für die gleichen Probleme und den Mangel. Man denkt, je öfter man darum bettelt, desto eher wird Gott hören und vielleicht das Nötige schenken. 
Wenn du aber immer noch so betest und merkst, dass du doch täglich um die gleichen Sachen bettelst, dann höre endlich auf damit! Solche Gebete hört Gott nicht und egal wie viele Menschen dafür beten, du wirst so keine Ergebnisse sehen! 

Das Wort sagt, dass Gott nur Gebete hört, die nach Seinem Wort gesprochen sind. Das heißt, dass du nicht einfach nur mit vielen Worten vor Gott rennen kannst, sobald du ein Problem hast, sondern dass du erst in der Bibel finden musst, wo Gott dir die Lösung für dein Problem verspricht. 
Ich kann dir vergewissern, egal in welcher Situation du steckst, Gott hat in Seinem Wort versprochen, dir zu helfen. Aber es ist wichtig, dass du selbst die Stelle findest, weil nur dann kannst du freimütig vor Gott kommen und ein Gebet sprechen, das sofort erhört wird. 

Wenn du also z.B. finanzielle Probleme hast und die Bibelstelle gefunden hast, wo Gott dir verspricht, jeden Mangel nach Seinem Reichtum in Herrlichkeit auszufüllen (Philipper 4,19), kannst du vor Gott kommen und dein Versprechen im Gebet empfangen. 

“Vater, du hast mir in deinem Wort versprochen, allen Mangel nach deinem Reichtum auszufüllen. Ich bringe dein Wort vor Dich und empfange HIER und JETZT (Datum) all deinen Reichtum. 
Ich habe JETZT den Überfluss und bin kein armer Schlucker mehr, sondern ein reiches Königskind. In Jesu Namen, AMEN!”

Das ist ein Gebet, das im Glauben gesprochen ist und auf Gottes Wort basiert. Wenn du so betest, kannst du dir sicher sein, dass Gott dich gleich erhört hat und wenn du es einmal gebetet hast, schreibe das Datum dazu, damit du immer weißt, dass du an dem Tag deinen Überfluss empfangen hast! 
Wenn Gott also nun dein Gebet gehört hat, sei nicht ungeduldig und bete es nicht nochmal. Einmal ist genug und zeigt, dass du es im Glauben gesprochen hast. Wenn du dann aber noch mehr diesbezüglich tun willst, danke Gott einfach für Seine Treue, dass Er dich gehört hat, dass Er dir das Erbetene bereitgestellt hat, etc., denn nach diesem Gebet-Dank-Handlungsmuster wirst du deinen Überfluss im Handumdrehen vor Augen haben.

Hör auf viel zu plappern und deine Gebete jeden Tag zu wiederholen. Nur Glaube wird Gottes Versprechen in dein Leben bringen und deshalb bete, egal für welche Situation im Glauben und nach Gottes Wort. Das wird dein Gebetsleben revolutionieren und so wirst du endlich Ergebnisse sehen!

Du musst lernen, im Gebet zu empfangen, anstatt nur viele leere Worte zu sprechen, die Gott nicht einmal hört. Im Gebet zu empfangen bedeutet, Gottes Wort zu nehmen, Sein Versprechen für deine Situation zu finden und zu beten: 
“Ich empfange ... hier und jetzt, weil Du es in Deinem Wort versprochen hast und weil es mir als deinem Kind zusteht. In Jesu Namen, Amen!” So ein Gebet zeigt Glaube und Glaube ist das, was Gott in deinem Leben manifestieren wird! Du wirst die Weisheit Gottes  in deinen Entscheidungen und Handlungen nutzen können und das Erbetene empfangen. (Matthäus 6,5-8)