English - Español

Von Hier in den Segen

23 Jun 2018

Kornelius! Dein Gebet ist erhört,
und deiner Almosen ist gedacht worden vor Gott.

Apostelgeschichte 10,31

Als ich diese Stelle früher immer mit meinem Verständnis der Gnade (unverdiente Gunst) des neuen Bundes gelesen habe, habe ich mich immer gefragt, wieso Gott erst durch die Gebete und die Almosen des Kornelius handelte, bis mir Gott dann die Wahrheit zeigte. 

Im neuen Bund, unter dem wir nun leben, geht es ja nicht mehr um unsere Werke, sondern wir empfangen und leben durch die Werke Jesu. Deshalb können wir unter dem neuen Bund so viele Dinge tun und große Ziele erreichen, die wir unter dem alten Bund nie erreichen konnten.

Kornelius aber war ein Mann, der nach dem alten Bund lebte, da er den neuen gar nicht kannte. Deshalb hat Gott erst etwas für ihn tun und zu ihm reden können, als er selbst die Gebete und die guten Werke getan hatte. 

Nun hat Gott mir aber nicht nur diese Erkenntnis gegeben, sondern weiterhin hat Er mir an diesem Beispiel gezeigt, wie Er jeden Menschen individuell und auf seine Lage ankommend anspricht und auch individuell führt. All diese Führung führt aber trotzdem zu ein und dem selben Ziel, nämlich zu dem neuen Bund. 

Gott hat Kornelius in seiner speziellen Situation erreichen können, aber dadurch, dass Er ihn so durch den alten Bund erreichte, wurde Kornelius in den neuen Bund und somit in den wahren Segen geführt!

Das bedeutet also, dass Gott hier und jetzt und auch schon über die letzten Tage und Wochen zu dir gesprochen hat. Er hat dir gesagt, was in deiner Situation zu tun ist, was du erledigen sollst und wovon du vielleicht fernbleiben sollst. Und wenn du in dein Herz schaust, weißt du auch genau worum es geht. 

Versuche nicht länger Gottes Führung zu widerstehen und höre endlich auf, den Frieden auf Erden selbst zu erarbeiten. 

Folge einfach Gottes Führung und tue, was Er dir gesagt hat, egal wie relevant oder irrelevant es sich anhören mag.  Nur Er kennt den besten Weg aus deiner Lage und nur Er weiß dich in Himmel auf Erden zu führen! 

Gott kennt die Situation, in der du steckst, genau. Und Er hat zu dir sehr genau darüber geredet. Er redet nie gleich mit Leuten, denn Er kennt jeden Einzelnen zu genau. Dennoch redet Er zu allen und hat für alle ein gleiches Ziel, nämlich Ihr Leben so weit zu bringen, dass sich der Himmel auf Erden manifestiert!
Gott hat in den letzten paar Wochen auch über spezielle Dinge mit dir geredet, die du tun sollst und verändern sollst. Was sind diese und wieso hast du es noch nicht getan? Sei willig Ihm zu folgen und lass dich von Ihm aus egal welcher Situation heraus führen! (Apostelgeschichte 10,25-46)