English - Español

Baue dein Schloss auf dem Fels

27 Mai 2017

Jeder nun, der diese meine Worte hört und tut, 
den werde ich mit einem klugen Mann vergleichen…

Matthäus 7,24

Gott vergleicht den Täter Seines Wortes mit einem Mann, der sein Haus auf einem Felsen baut und unbewegt von den Stürmen und Winden dieser Welt bleibt. Wobei ein anderer, der sein Wort nur hört und nicht tut, mit einem Mann verglichen wird, der sein Haus auf Sand baut. (Verse 24-27) 

Beide Männer sind Hörer des Wortes. Sie haben Gottes Wort gehört, gehen in die Gemeinde, haben CDs daheim,… und beide bauen ihr Haus mit diesem gehörten Wort auf, aber wenn es dann ans Eingemachte geht, übersteht nur der, der das Wort nicht nur gehört, sondern es vor allem GETAN (praktiziert) hat! 

Du kannst Tag und Nacht von Gottes Wort umgeben sein, all deine CDs 10 mal durchgehört haben und 100 Stellen aus der Bibel zitieren können, aber solange du kein Täter des Wortes bist, wirst du davon NICHT profitieren können. 

Alles was du getan hast, ist ein riesiges Schloss auf dem Sand gebaut, das bei dem kleinsten Windstoß umgeblasen und einen großen Fall haben wird. (Und dieser Windstoß wird gewiss kommen!)

Es wäre besser, wenn du nur einen Vers gehört hättest, ihn voll aufgenommen hättest und ihn GETAN (praktiziert) hättest, denn dann hättest du zwar nur eine kleine Hütte, aber fest auf dem Felsen gegründet. 

Diese kleine Hütte wird jeden Sturm überstehen, kein Wind wird sie umblasen und keine Flut wird sie wegschwemmen. 

Mit dieser Hütte wirst du alle Stürme des Alltags überstehen können, sei es Streit, Traurigkeit, Angst, Sorgen,… Und wenn du dir Zeit nimmst, kannst du deine Hütte natürlich auch in ein Schloss auf dem Felsen umbauen. 

Treffe also HEUTE die Entscheidung, ein Täter des Wortes zu sein, und fange an, dein Traum-schloss auf dem guten Boden zu bauen, indem du immer Ruhe und Sicherheit finden kannst, egal wie schlimm das “Wetter” in deiner Umgebung ist! 

Das Wort Gottes steht weit über all deinen Sorgen und Problemen, und wenn du willig bist es in die Tat umzusetzen, wird dich das Wort an einen Ort emporheben, an dem DU über deine Umstände herrscht und nicht mehr deine Umstände über dich!

Gottes Wort zu hören ist super, aber wenn du nicht willig bist es auch zu tun, dann mache dich auf einen großen Fall gefasst! 
Fluten und Stürme werden immer kommen, egal ob in Form von Streit, Ängsten oder sonst etwas, und diese Stürme werden immer offenbaren, ob du ein Täter oder nur ein Hörer gewesen bist! 
Sei ein weiser Mann, der ein Täter des Wortes ist, sodass du unbewegt bleibst, egal wie stark der Sturm bläst. Du wirst es nie bereuen, ein Täter des Wortes Gottes zu sein! (Matthäus 7,24-29)