English - Español

Partnerschaft

Partnerschaft (griechisch - koinonia)

  • Gemeinschaft mit, Vereinigung,
  • mit anderen teilen, teilhaben, teilnehmen an, an etwas Teilhaber sein

Gott selbst ist bereits seinerseits die Partnerschaft (koinonia) mit Dir eingegangen und hat sich Dir gegenüber verpflichtet:

13 Denn als Gott dem Abraham (durch Abraham auch Dir) die Verheißung gab, schwor er bei sich selbst - weil er bei keinem Größeren schwören konnte - 14 und sprach: "Wahrlich, reichlich (segnend, überfüllend) werde ich dich segnen, und sehr (mehrend) werde ich dich mehren." 15 Und so erlangte er, indem er ausharrte, die Verheißung.

Hebräer 6, 13-15

Jesus selbst geht mit Dir die Partnerschaft (= die Gemeinschaft) ein:

16 Der Kelch des Segens, den wir segnen (für den wir danken), ist er nicht die Gemeinschaft des Blutes des Christus? Das Brot, das wir brechen, ist es nicht die Gemeinschaft des Leibes des Christus? 17 Denn ein Brot, ein Leib sind wir, die vielen, denn wir alle nehmen teil an dem einen Brot.

1.Korinther 10, 16-17

Somit segnet Gott die Partnerschaft:

16 Das Wohltun und Mitteilen (koinonia) aber vergesst nicht! Denn an solchen Opfern hat Gott Wohlgefallen.

Hebräer 13,16

Dadurch hast Du als Partner Teil an unserem Segen und bist somit zweifach gesegnet. Mit doppelter Kraft (Dynamis) ausgestattet! DU hast die Kraft zu „binden“ und zu „lösen“ durch das Wort Seiner (Jesu) Kraft (Mt. 18,18).

Nun Jesus persönlich gibt Dir die Garantie, dass wenn Du mit deinem Partner im Glauben in Übereinstimmung miteinander und mit dem Wort den Vater um IRGENDEINE SACHE bittest, so wird sie Dir werden!

18 Wahrlich, ich sage euch: Wenn ihr etwas auf der Erde bindet, wird es im Himmel gebunden sein, und wenn ihr etwas auf der Erde löst, wird es im Himmel gelöst sein. 19 Wiederum sage ich euch: Wenn zwei von euch auf der Erde übereinkommen, irgendeine Sache zu erbitten, so wird sie ihnen werden von meinem Vater, der in den Himmeln ist. 20 Denn wo zwei oder drei versammelt sind in meinem Namen, da bin ich in ihrer Mitte.

Matthäus 18, 18-20

Die Übereinstimmung, die zwei Gläubige im Heiligen Geist treffen, ist die mächtigste Waffe und die unaufhaltsame Kraft im Kampf gegen die Machenschaften des Teufels! Das ist der Super-Joker, gegen diesen sind alle Listen des Teufels machtlos.

Wir kommen gerne mit Dir im Gebet (auf der Basis des Wortes) überein und stellen uns mit Dir in die „ersten Schlachtreihen“ im Kampf gegen den Bösen!

Die gemeinsame Salbung verleiht uns die doppelte Kraft! Halleluja!

Gebet für die Partner

Täglich beten wir für unsere Partner und setzen unseren Glauben frei in der Beziehung auf sie und für sie auf allen Ebenen des Lebens, dass:

  • die Salbung, die wir vom Jesus haben, jede Familie und jeden unserer Partner erreicht
  • der Dienst und die Arbeit, die sie ausführen, von DIR Vater gesalbt ist
  • ihre Gebete erfüllt mit deiner Salbung und deinem Heiligen Geistes sind
  • DEINE SALBUNG auf ihnen und auf dem Leben ihrer Kinder ist, damit das drückende Joch der Sorgen des Alltags vernichtet wird, im NAMEN JESU!

Mit folgenden Stellen stehen wir für Dich ein:

  • Psalm 23, 91, 103
  • Jesja 54
  • Epheser 1, 3
  • Kolosser 1 u.a.

Wir stellen Dich, deine Familie, dein Haus, deine Arbeit und dein Dienst unter das schützende Blut Jesu!

Wir rufen die reiche und übernatürliche Ernte und Ertrag in Dein Leben, damit im Moment des Säens sogleich die Ernte kommt.

13 Es kommt eine Zeit – sagt der Herr –, da werden die Schnitter schon zur Ernte antreten, kaum dass der Pflüger seine Arbeit beendet hat, und an die Weinlese schließt sich sogleich die nächste Aussaat. Es wird so viele Trauben geben, dass ihr Saft die Berge und Hügel herabfließt.

Amos 9,13 (Gute Nachricht Bibel)

Vater,
wir danken DIR für solche Ernte, die im Moment des Säens, bereits geerntet wird!
Für den Ertrag, den unsere Partner einsammeln und zusammenlegen.

Wir danken dafür, dass dieser Ertrag und Segen wie ein satter Strom in ihr Leben fliesst. überflutend ist die Fülle:

  • der Mittel,
  • der Befreiung,
  • der Heilung,
  • der Wunder
  • und vom allem Notwendigen

Wir stellen uns auf das Lebendige Wort, seine Verheissung gemeinsam drauf und empfangen gemeinsam SEINE Verheissungen und die Erkenntnis Seines Willens.

Wir empfangen gemeinsam die Offenbarung Seiner Gnade und Seines Friedens an uns!

Wir lassen uns gemeinsam mit Seinem Segen und Seinem Feuer füllen!

Somit bedeutet Partnerschaft das Teilen und gegenseitiges Bestärken auf dem Weg des lebendigen Glaubens zur Vision Seines (Jesu) Friedens - Shaloms in Deinem Leben!

Gott aber vermag euch jede Gnade (Wohltat) überreichlich zu geben, damit ihr in allem allezeit alle Genüge habt und überreich seid zu jedem guten Werk;

2. Korinther 9,8

Durch das Empfangen Deiner Saat (deines Geldes) in unserer Mission, segnen wir Deine Saat. Sie bringt 100-fache Frucht in deinem Leben und Im Werk Jesu durch unsere Mission - das Lebendige Wort der Freiheit und der Liebe weiter zu tragen!

Im JESU NAMEN Amen!